Opera oder Firefox?

Alle reden von Firefox, nur wenige von Opera. Dabei hat dieses Programm meiner Meinung nach in zehn Punkten einen Vorsprung vor dem politisch korrekteren Publikumsliebling.

  • subjektiv ist Opera einen Tick schneller (aber das kann eine Täuschung sein)
  • die Menüfunktion Fenster: > Geschlossene zeigt alle während einer Sitzung geschlossenen Fenster an. Eine sehr praktische Sache.
  • die Fensterverwaltung allgemein lässt kaum Wünsche offen.
  • das Chatmodul (leider nur gemeinsam mit dem E-Mail-Modul an- und auszuschalten) ist gefälliger als Chatzilla
  • mit Datei > Sitzungen > Geöffnete als Sitzung speichern können die derzeit geöffneten Tabs abgespeichert werden.
  • schnellerer Skin- und Farbwechsel als bei Firefox (fällt unter Spielerei und gehört eigentlich nicht mitgezählt).
  • der Punkt Navigation > Automatisch neu laden ist nicht nur für eBay praktisch
  • die weitestgehende Konfigurieren der Oberfläche (Leisten und Paneele) – zum Beispiel beliebig viele Suchfelder…
  • das Notizmodul
  • der Menüpunkt Extras > Schnelleinstellungen ist ebenfalls ausgesprochen praktisch

Aus mindestens sechs Gründen ist Opera für mich allerdings höchstens eine gern genutzte Ergänzung, jedoch kein Ersatz für Firefox.

  • das Suchfeld fällt gegen die Suchleiste im Firefox stark ab
  • die Lesezeichen öffnen entweder im gleichen Tab oder aber sie öffnen ein neues Tab und Bookmarklets funktionieren nicht mehr
  • fehlende Erweiterungsmöglichkeiten
  • das E-Mail-Modul hat mich (im Vergleich mit Thunderbird) nicht überzeugt
  • Firefox ist etwas robuster im Seitenaufbau und zeigt seltener leere Seiten, weil jemand seine Seiten schlecht programmiert hat.
  • Opera kostet entweder € 34,- oder es ist Adware (oder man macht etwas Illegales, aber das gehört sich nicht…).

Zusatz: das Thema scheint derzeit so oder so in der Diskussion.

# · 26. Februar 2005, 19:41 · 269 Wörter
Kategorie(n): · Tags: , , , ,
5 Kommentar(e) · Kommentieren!

Kommentare

Kommentieren

Formatierung mit Textile: *Fett* – _kursiv_ – bq. <blockquote> – Link setzen durch "Linktext":http://www... oder URL einsetzen.
Kein HTML. Kein Spam. Keine Werbung – danke.

Name

E-Mail (optional & hidden)

Web

Kommentar