Firefox-Erweiterungen

Da es Mode zu werden scheint, seine Firefox-Erweiterungen aufzuzählen, mag ich mich diesem Trend nicht verschließen.

  • delicious – sehr sinnvolle Erweiterung für Nutzer von del.icio.us, die wahre Kraft dieser Erweiterung liegt weniger im Icon für die Werkzeugleiste als im rechten Mausklickmenü.
  • Foxylicious kopiert (auf Wunsch täglich) Lesezeichen aus del.icio.us in die lokalen Lesezeichen.
  • JustBlogit – die nette Erweiterung fürs Bloggen zwischendurch (Hinweis für Textile)
  • ScrapBook speichert eine Kopie der besuchten Seite. Einfach, schmerzlos, ins Firefox-Nutzer-Verzeichnis (und sehr leicht in eine neue Installation zu kopieren). Mit praktischer Sidebar.
  • Furl bietet eine praktische und sehr kleine Toolbar, die ich allerdings nur noch selten benutze (siehe oben).
  • Wikalong bietet zu jeder Seite ein passendes Wiki – hier die letztkommentierten Seiten – interessant ist es hier höchstens, ob denn jemand etwas zur Seite XY (z.B. www.microsoft.com) zu sagen hat.
  • Bloglines bietet zwei Erweiterungen, wobei ich Livelines für sinnvoller als das Bloglines Toolkit halte.
  • Alle RSS-Reader, egal ob Habari Xenu, Sage oder andere, konnten mich bislang noch nicht überzeugen.
  • Web Developer für den täglichen Spaß mit HTML.
  • Download Sort sortiert heruntergeladene Dateien praktischerweise je nach Typ in spezifische Ordner.

Links

Extensions I
Extensions II
Extensions auf Deutsch für den, wer’s braucht

Neu und hilfreich

# · 19. Dezember 2004, 15:00 · 233 Wörter
Kategorien & · Tags: , , , ,
1 Kommentar(e) · Kommentieren!

Kommentar

  1. Alex - 20. Dezember 2004, 23:14
    Dir fehlt noch eine! Und zwar die “Cook an Egg” Extension. Die habe ich und kann jetzt morgens mit FF soft, hard o. medium Eier kochen. Kein Scherz! :) alex

Kommentieren

Formatierung mit Textile: *Fett* – _kursiv_ – bq. <blockquote> – Link setzen durch "Linktext":http://www... oder URL einsetzen.
Kein HTML. Kein Spam. Keine Werbung (€ 250,- pro Woche zzgl. MwSt.).

Name

E-Mail (optional & hidden)

Web

Kommentar