SelfHTML - Stefan Münz hört auf

Stefan Münz, der mit seinem Kompendium SelfHTML Autodidakten wie mir den Weg in die Sprachen HTML, XHTML und natürlich CSS geebnet hat, tritt ab – so ist dort nachzulesen. Inwiefern das Projekt gesamt weitergeht, wird im SelfHTML-Blog erläutert.

Via Herrn Basic.

30. Januar 2007, 19:57 · Kommentar/e und Trackback/s · Kategorien & · Tags , , ,

Tunnelseiten

Herr Schaffrina infomiert uns über Typen, Sinn und vor allem Unsinn von Tunnelseiten. Nach ihm gibt es vier Typen:

  • Typ A – Länder- und/oder Sprachauswahl sowie nach Flash und HTML
  • Typ B – Verzweigung in Unternehmens- oder Produktbereiche
  • Typ C – Vorauswahl nach Zielgruppen
  • Typ D – Eine mehr oder weniger leere Seite a la “Willkommen, treten Sie ein”

Garniert ist der Artikel mit einer Vielzahl von Beispielen und Ansätzen in der Kundenberatung. Lesenswert.

13. Januar 2007, 14:48 · Kommentar/e und Trackback/s · Kategorien & · Tags ,

Arachnophilia kann XHTML

Mein früherer Leib-und-Magen-HTML-Editor Arachnophilia wird nun weiter entwickelt und kann seit mehreren Monaten XHTML.

After a three-year hiatus in upgrades, this represents a major change. Users are asked to delete the directory found at (user home directory)/.Arachnophilia to force a new installation of user files and documentation.
Among the new features are a complete change to XHTML syntax and conventions, a syntax validator and interactive error correcting system, a beautifier that (because of the change to XHTML) now can work reliably, and many other changes, listed and described in the documentation.

Revision history

5. Januar 2007, 20:53 · Kommentar/e und Trackback/s · Kategorien & · Tags , , , , ,

No spanish, please

Lieber SocialBC, vielen Dank für Deine Neujahrsgrüße, aber leider solltest Du für Deine satten Gewinne auch ein bisserl in die Übersetzung investieren.
Warum?

Ein kurzer Blick auf das nebenstehende Bild zeigt: Während die deutschen und englischen Grüße unfallfrei geblieben sind, fehlt bei der französischen Version ein Akzent. Nicht schlimm? Naja, das sagen zumeist die Leute, die Umlaute genauso fur uberflussig halten.

Und: warum fehlt die spanische Übersetzung?

2. Januar 2007, 22:39 · Kommentar/e und Trackback/s · Kategorien & · Tags , , ,

Websnapr + Mypictr

Vorab als Hinweis: Es ist ja keineswegs so, dass ich bärbeißig bin und jede Mail zum Anlass nehme, den oder die Betreffende und das vorgestellte Projekt in der Luft zu zerreißen. Beispiel gefällig?

Websnapr ist eine kleine, nette Site, mit deren Hilfe sich Thumbnails und Preview-Bubbles (auf Deutsch kleine Blasen mit der Vorschau einer Site) generieren lassen. Auch wenn ich kein Freund solcher Thumbnails bin, so ist das ganz solide und durchdacht präsentiert und aufgestellt. Diverse Plug-Ins werden auch vorgestellt.

Mit MyPictr kann das eigene Foto für verschiedene soziale Netzwerke – also XING, LinkedIn, Flickr etc. pp. – in richtige Größe und Dateiformat zurechtgefrickelt werden.

[Kai Tietjen, per Mail]

17. Dezember 2006, 17:18 · Kommentar/e und Trackback/s · Kategorien & · Tags , , ,


Ältere Beiträge dieser Kategorie