Yahoo mahnt icio.de ab

Eben bei Mister Wong gefunden.

Freundlich, vernetzt und sozial gibt sich das Web2.0, und kein Startup, das nicht gleich eine Reihe Klone nach sich zieht. Yahoo! verpasst momentan eine große Chance, dem früher gern gepflegten Image auch gerecht zu werden. Kostenpflichtig abgemahnt wurde nun der Social-Bookmarkdienst www.icio.de.

gulli: icio.de: Yahoo! mahnt Social Bookmark-Seite ab

Icio.de fand ich nie so spannend, aber was lernen wir daraus: 1. so etwas passiert einem halt mit den Big Playern, 2. die Gebühr von EUR 2400,- ist noch recht mickrig, und 3. warum merkt Yahoo erst jetzt, dass es icio.de gibt? Abgesehen davon ist die Verwechslungsgefahr eher bescheiden…

16. November 2007, 11:48 · Kommentar/e und Trackback/s · Kategorien & · Tags , , , , ,

Social bookmarking und Spam und so fort

Mike Schnoor ist so frei, er weiß wie man den Googlebot mit interessanten Begriffen füttert und zeigt uns außerdem, wonach er in seiner Freizeit so sucht. Hoho.

Nebenbei kann man daraus lernen, wie man durch mangelnde Aufmerksamkeit. falsche Werbepartner oder fehlende Anti-Spam-Maßnahmen einen Social-Bookmarking-Dienst vor die Wand fahren kann. Böse Zungen würden behaupten, dass Mikes Beobachtung das richtige Licht auf Linkarena-Nutzer wirft… aber nur die, natürlich.

22. September 2007, 22:34 · Kommentar/e und Trackback/s · Kategorien & · Tags , ,

Mister Wong - und dann...?

Wer kommt eigentlich als größter deutschsprachiger Social-Bookmarking-Anbieter hinter Mister Wong? Wir haben einmal Alexa gefragt – mit dem folgenden Ergebnis:

  1. LinkArena
  2. Oneview (quasi ein Aufsteiger in den letzten Wochen)
  3. lufee
  4. CiteULike (außer Konkurrenz, weil Nischenanwendung und international)
  5. folkd (teilweise außer Konkurrenz, weil international)
  6. alltagz

Die Graphen sind noch von Anfang des Monats und mussten auf zwei Schaubilder aufgeteilt werden, a) mit alltagz.de und b) mit folkd.com

19. August 2007, 13:48 · Kommentar/e und Trackback/s [1] · Kategorien & · Tags , , , , , ,

Mister Wong profiliert

Bei Mister Wong gibt es jetzt (d.h. ab 1.9.) ein ausführlicheres Profil, mit eigener Seite und Links nicht mehr nur zur eigenen Site und zu Xing, sondern auch zu Skype (wenn es denn mal funktioniert), StudiVZ, mySpace und LinkedIn. Nur Facebook fehlt noch, als momentane Kult-Applikation.

Brauchen tut man das fürs reine und pure social bookmarking nicht, aber es gehört halt mit zum social part. Wenn man will.

19. August 2007, 13:35 · Kommentar/e und Trackback/s · Kategorien & · Tags , , , , , , , ,

Wir sind in der Presse...

...oder besser im Medienmagazin Insight. Unter der Überschrift Sammeln, teilen und benoten gibt es einen Artikel von Fiete Stegers zu Social Bookmarks und ein, zwei Standpunkte von mir.

Im gleichen Magazin könnte auch noch der Artikel Brauchen Blogger Verhaltensregeln (pdf) von Interesse sein.

3. August 2007, 07:59 · Kommentar/e und Trackback/s · Kategorien & · Tags , , , , , , ,


Ältere Beiträge dieser Kategorie